X Dinge - Daytona SX - Moto X

Share

X Dinge - Daytona Supercross

Was ihr über das Supercross in Daytona wissen solltet…

_01 Der Start der 450ccm Klasse in Daytona, eines der ungewöhnlichsten Rennen der Supercross Serie. Das Rennen findet nach dem legendären Daytona 500 NASACAR Sprint Cup statt. Die Strecke selbst wird im Infield zwischen Pit Lane und Start/Ziel Linie auf dem an der Ostküste Floridas gelegenen Daytona International Speedway Circuit aufgebaut.

 

_02 Außergewöhnlich an diesem Event ist nicht nur die Tatsache, dass es inmitten einer Rennstrecke abgehalten wird und nicht wie oft üblich in einem Baseball,- beziehungsweise Fußballstadion. Das Rennen wird ebenfalls nicht von Promoter Feld ausgerichtet sondern ist Teil der Daytona Beach Bike Week. Die Stadt verwandelt sich in ein Mekka für alle Zweiradbegeisterten.

 

_03 Die Oval Rennstrecke wurde im Jahr 1959 eröffnet. Die erhöhte Rennstrecke erlaubt durch ihre Bauweise höher Geschwindigkeiten als es auf normalen Asphaltkursen der Fall ist. Ursprünglich nur für Autos ausgelegt bietet das Gelände neben dem 2,5 Meilen Oval Kurs, einen 3,5 Meilen Sports Car Track, einen 3 Meilen Motorradkurs sowie einen viertel Meilen Kart und Flat Track Kurs. Als wenn das noch nicht genug wäre befindet sich im Infield eine Strecke für Powerboot-Rennen.

_04 Seit 2007 wird die Supercross Strecke in Daytona von Ricky Carmichael entworfen. Carmichael hat beachtliche 15 AMA Meistertitel in seiner Karriere eingefahren. Darunter fünf 250ccm Motocross Titel, vier 250ccm Supercross Titel, einen 450ccm Supercross Titel und einen 450ccm Motocross Titel. Carmichael zog sich ungeschlagen 2007 aus dem aktiven Rennsport zurück blieb dem Racing und Suzuki allerdings treu und hat mit FMX Legende Carey Hart seit einiger Zeit sein eigenes Team (RCH Racing Team).

 

_05 Das erste Daytona Supercross fand bereits vor 42 Jahren im Jahr 1973 statt. Zwei Klassen gingen an den Start der Niederländer Pierre Karsmakers konnte die 500ccm Klasse gewinnen und fuhr in diesem Jahr zum National Titel. Der Sieg in der 250ccm Klasse ging an Bob Grossi der die Meisterschaft auf Rang drei abschloss.

 

_06 Die Liste der Daytona-Sieger liest sich wie das Who is Who der amerikanischen Motocross Szene. Bob Hannah gewann in den Jahren 1977, 1983 und 1985, Jeff Stanton gewann von 1989 bis 1992, Mike Kiedrowski sicherte sich den Sieg von 1993 bis 1995. Jeremy McGrath, der in seiner Karriere die meisten Supercross-Siege aller Zeiten holte, gewann dreimal in Daytona. Seine Siegesserie wurde von Ricky Carmichael beendet, der seit dem die meisten Siege in Daytona auf seinem Konto verbuchen konnte. Insgesamt konnte er fünf Mal gewinnen. In diesem Jahr konnte Ryan Dungey zum ersten Mal in Daytona gewinnen.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production